Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies. Durch das Weitersurfen auf zwd.de erklären Sie sich damit einverstanden. Andere Cookies helfen uns dabei, das Online-Erlebnis zu verbessern. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bitte treffen Sie eine Auswahl oder akzeptieren Sie alle Cookies:
Auswahl akzeptieren Alle akzeptieren

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Vor dem Hintergrund der Flexibilisierung von Arbeit gewinnt die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf an enormer Bedeutung für Beschäftigte. Auch Betriebe müssen heute betriebliche Interessen und die Wünsche von Beschäftigten in Einklang bringen um als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben.


Für Beschäftigte Pflege von Angehörigen bedeutet neben der Übernahme der täglichen Pflegetätigkeiten auch die Organisation von Begleitung und Unterstützung im häuslichen Alltag, wie z.B. Hilfe im Haushalt, bei Arztbesuchen oder beim Einkauf. Um den Alltag pflegender Angehöriger zu entlasten bieten Ihnen die Haushalts- und Betreuungskräfte von Casa Blanka professionelle Unterstützung, die bei bestimmten Voraussetzungen auch von der Pflegekasse übernommen wird.


Für Betriebe Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf bietet Unternehmen in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann vielfältige Handreichungen zur Entwicklung von Angeboten für pflegende Mitarbeitende. Im Intensivkurs zum “Betrieblichen Pflege-Coach“ (https://erfolgsfaktorfrau.de/beruf-und-pflege/) wird das Pflege-Thema im betrieblichen Kontext vermittelt. In kostenfreien Web-Seminaren erhalten Unternehmen die wichtigsten Eckdaten zur Thematik. Des Weiteren offeriert das Kompetenzzentrum einen praxisorientierten „Pflege-Guide“ zur Umsetzung im Unternehmen.



Vereinbarkeit von Beruf & Pflege am Beispiel der Mecu Metallhalbzeug GmbH & Co. KG



Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.