Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies. Durch das Weitersurfen auf zwd.de erklären Sie sich damit einverstanden. Andere Cookies helfen uns dabei, das Online-Erlebnis zu verbessern. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bitte treffen Sie eine Auswahl oder akzeptieren Sie alle Cookies:
Auswahl akzeptieren Alle akzeptieren

Mütter mit Migrationshintergrund

Starke Frauen im Beruf - unser Programm für Mütter mit Migrationshintergrund

Sie sind Mutter, haben einen Migrationshintergrund und wegen der Familie länger nicht oder noch nie gearbeitet? Sie können sich vorstellen, im Pflege- oder Gesundheitsbereich zu arbeiten? Dann ist Starke Frauen im Beruf genau das Richtige für Sie!


Wir helfen Ihnen, damit Sie auch als Mutter berufstätig werden können

  • Die Kursleitung unterstützt Sie bei allen Themen, die Ihnen wichtig sind
  • Wir klären mit Ihnen, welche Arbeit Sie machen wollen und können
  • Wir planen mit Ihnen, wie die Kinderbetreuung funktionieren kann
  • Wir unterstützen bei der Suche nach einer Praktikumsstelle und nach einer Arbeit
  • Wir bereiten Sie auf Ihr Praktikum vor
  • Auch wenn Sie Arbeit gefunden haben, können Sie mit Fragen und Problemen zu uns kommen

Wir unterstützen Sie dabei, für eine Fachqualifizierung und eine anschließende Berufstätigkeit fit zu werden.


Was Sie im Kurs lernen

  • wie Sie Arbeit und Familie organisieren
  • Arbeitsplanung
  • wie Sie am besten lernen können
  • wie Sie mit dem Computer arbeiten
  • wie Sie sich richtig bewerben
  • was Chef/-in und Kollegen/innen von Ihnen erwarten, wenn Sie arbeiten
  • wie Sie mit Streit umgehen
  • wie Sie mit Problemen umgehen
  • Grundwissen für eine Arbeit in Sozial- oder Gesundheitsberufen

Nebenbei verbessern Sie natürlich auch ihre mündlichen und schriftlichen Deutschkenntnisse!

 

Was Sie danach erwartet

  • Qualifizierung im Bereich der erweiterten Alltagsassistenz nach § 53c SGB XI
    oder
  • Qualifizierung zur Fachkraft für die Aufbereitung zahnmedizinischer Instrumente (Abschlussprüfung durch die Zahnärztekammer Nordrhein) und Praktikum bei einem Zahnarzt

In beiden Qualifizierungen gibt es einen hohen Praxisanteil und Sie werden sozialpädagogisch unterstützt!


Sie können mitmachen, wenn Sie:

  • Kundin des Jobcenters sind  
  • Mutter sind
  • einen Migrationshintergrund haben
  • gut Deutsch sprechen (mindestens Sprachniveau A2)

Stark im Beruf Abschlusszertifikat
Die Absolventinnen freuen sich über ihren erfolgreich absolvierten Kurs.

Kooperationspartner

Logo Zahnärztekammer
Logo Jobcenter Düsseldorf

Wir sind für Sie da!


Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Annemarie Bottek
Telefon: 0211 17302-533
Telefax: 0211 17302-536
Annemarie.Bottek@zwd.de

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.