Casa Blanka qualifiziert Reinigungskräfte

02.05.2018. Kooperationsprojekt mit Landeshauptstadt und Jobcenter geht an den Start

Bei der Landeshauptstadt Düsseldorf starten in Kooperation mit demJobcenter Düsseldorf und dem Betrieb Casa Blanka der Zukunftswerkstatt Düsseldorf (ZWD) 14 motivierte "Helfende in der Gebäudereinigung" ihren beruflichen Einstieg als Reinigungskraft. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung sollen sie die Reinigung in städtischen Gebäuden übernehmen. Personaldezernent Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke begrüßte die Teilnehmer am Mittwoch, 2. Mai, bei der Landeshauptstadt Düsseldorf.


Bei den Teilnehmern der 26-wöchigen Qualifizierung handelt es sich um Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund, die in dieser Zeit eine fachpraktische sowie theoretische Unterweisung in die Aufgaben der Gebäudereinigung bekommen. Durchgeführt und fachlich begleitet wird die Schulung von Casa Blanka, Dienstleistungspool der ZWD. "Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich mit Menschen, denen der Weg in Arbeit schwerfällt", erklärt ZWD-Geschäftsführerin Claudia Diederich. "Bei Casa Blanka, aber nicht nur dort, sehen wir, dass sich die Verbindung von Qualifizierung, Beschäftigung und Sozialberatung gut bewährt, und freuen uns, unsere Erfahrungen einbringen zu können." Der in diesem Rahmen eingeplante Deutschunterricht ermöglicht einen wichtigen Schritt zur Integration in den Arbeitsmarkt.


Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer

web_180502putzkraefte1.jpeg
Ibo Perwin bekommt von Prof. Meyer-Falcke den Arbeitsvertrag ausgehändigt

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.