Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies. Durch das Weitersurfen auf zwd.de erklären Sie sich damit einverstanden. Andere Cookies helfen uns dabei, das Online-Erlebnis zu verbessern. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bitte treffen Sie eine Auswahl oder akzeptieren Sie alle Cookies:
Auswahl akzeptieren Alle akzeptieren

Fempowerment: Die Zukunftswerkstatt Düsseldorf präsentiert ihre Angebote für Frauen

Rund 20 Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler der Düsseldorfer Jobcenter folgten der Einladung der ZWD am 16. Januar 2024 in die Schulungsräume an der Bismarckstrasse, um mehr über die Angebote der ZWD für Frauen in besonderen Lebenssituationen zu erfahren.

 

„Unsere Frauenprojekte sind echte Erfolgsgeschichten“, eröffnete Renate Marschang, Sozialcoach (KENNE) bei der ZWD die Veranstaltung“.

 

Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Annemarie Bottek, Christel Saatmann, Aliaksandra Kisialiova und Marion Tarasberg hatte sie Arbeitsvermittlerinnen und –vermittler eingeladen, um die vom Jobcenter geförderten Projekte vorzustellen, persönliche Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu beantworten.

 

Gut zu wissen: Die insgesamt vier Angebote der ZWD richten sich zum Beispiel jeweils an Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen, die ihren Weg (zurück) in Arbeit suchen:

 

„KENNE“ (Kompetenz, Entwicklung, Neuorientierung, Netzwerk für Erwerbstätigkeit) unterstützt Alleinerziehende sowie Mütter (und Väter) in Bedarfsgemeinschaften.

 

„Zukunft im Beruf“ richtet sich an arbeitslose Migrantinnen und geflüchtete Frauen.

 

„Starke Frauen im Beruf“ aktiviert und qualifiziert arbeitslose Mütter mit Migrationshintergrund.

 

„Perspektive Wiedereinstieg“ hilft per individuellem– und Gruppen-Coaching gut qualifizierten Müttern und Vätern nach der Familienphase.

 

Auch Dauer und Einstiegsmöglichkeiten sind unterschiedlich.

 

Nach knapp 3 Stunden waren sich die Arbeitsvermittlerinnen und -vermittler einig: „Eine tolle, wichtige und sehr informative Veranstaltung!“

     

1_6.jpg

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.