Wenn Beschäftigte Eltern werden – Praktische Tipps zum Wiedereinstieg

15.12.2017. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf hat für Unternehmen und Mitarbeitende einen Praxisleitfaden entwickelt. Dieser unterstützt bei der Vorbereitung der Elternzeit und der Planung der Rückkehr in den Betrieb.

Wenn Beschäftigte Eltern werden, dann ist das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Es gilt nun, den Weggang und vor allem den zeitnahen Wiedereinstieg der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters zu planen und gemeinsam gute Lösungen für beide Seiten zu finden. Wie das gelingt, können Geschäftsführungen und Personalverantwortliche jetzt in der neuaufgelegten Broschüre „Beschäftige werden Eltern“ nachlesen. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann hat darin nützliche Gesprächsleitfäden und Checklisten für die Vorbereitung der Elternzeit zusammengestellt. Zudem gibt es Anregungen zur Einrichtung eines Wiedereinstiegsmanagements im Unternehmen. „Voraussetzung für eine baldige Rückkehr der frischgebackenen Eltern sind unter anderem Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, sagt Stefanie Kühn, stellvertretende Leiterin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf. Auch hier berät die Einrichtung Unternehmen gerne. Die Broschüre kann per E-Mail an competentia@zwd.de angefordert werden oder hier heruntergeladen werden. 

Cover Broschüre

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.