Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies. Durch das Weitersurfen auf zwd.de erklären Sie sich damit einverstanden. Andere Cookies helfen uns dabei, das Online-Erlebnis zu verbessern. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bitte treffen Sie eine Auswahl oder akzeptieren Sie alle Cookies:
Auswahl akzeptieren Alle akzeptieren

Die Bedarfsanalyse

Für die Neugewinnung und den Erhalt Ihrer Fachkräfte

Ohne eine effiziente und gut geplante Unterstützung bei der Kinderbetreuung haben es Unternehmen heute schwer, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. Für viele Eltern ist ein gutes Betreuungsangebot für ihre Kinder sogar ein Grund für einen Umzug in eine andere Stadt oder ein anderes Bundesland.


Es lohnt sich also für Unternehmen, die Bedürfnisse der Fachkräfte im Bereich Kinderbetreuung genau zu kennen und darauf aufbauend entsprechende Angebote ins Leben zu rufen und kontinuierlich weiter zu entwickeln.

glenn-carstens-peters-npxxwgq33zq-unsplash-1_bedarfsanalyse.jpg
Wir unterstützen Sie mit Muster-Fragebögen für eine aussagekräftige Bedarfsanalyse

Eine Beschäftigtenbefragung ist empfehlenswert, um sich über die persönlichen Belange, aktuelle Herausforderungen sowie spezielle Lebenssituationen der Beschäftigten zu informieren. Mit der Bedarfsanalyse kann sich Ihr Unternehmen einen Überblick verschaffen. Wie steht es um die Bedürfnisse Ihrer Fachkräfte? Haben Sie bereits das passende Angebot für Ihre jungen Eltern oder gilt es, dieses zu entwickeln?


  • Wie viele Ihrer Beschäftigten brauchen Betreuung für ihre Kinder?
  • Wie alt sind die Kinder und wann sollen sie betreut werden?
  • Brauchen die Mitarbeitenden eine ständige und langfristige Betreuung oder nur eine punktuelle, zum Beispiel im Krankheitsfall oder in den Ferien?
  • Wie viel Geld würden die Beschäftigten für eine Betreuungsmöglichkeit ausgeben?
  • Wünschen sich Ihre Mitarbeitenden eine Kinderbetreuung innerhalb des Unternehmens?
  • Wünschen sich Ihre Mitarbeitenden eine Beratungsstelle, die Familienservices und Betreuung vermitteln kann?



Mit der Auswertung Ihrer Befragung, kennen Sie den Bedarf Ihrer Beschäftigten und können deren Bedürfnisse besser einschätzen. Jetzt ist es an Ihnen, entsprechende Angebote im Bereich Kinderbetreuung auszubauen. Wir unterstützen Sie dabei! Lassen Sie auch Ihre Mitarbeitenden in regelmäßigen Feedback-Runden an der Entwicklung des Themas teilhaben.


Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.